Das Jahr in dem der FV Daufenbach 100 Jahre und jünger wurde!

Das Jahr 2022 neigt sich dem Ende – und die Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr ist üblicherweise der richtige Moment um mal einen Blick auf all die Dinge zu werfen, die im abgelaufenen Jahr so geschehen sind. Und das waren beim FV Daufenbach sehr (und ungewohnt) viele!

Kaum das die Fußball- und Fußballgolf-Saison 2021 endete, wurde das Thema “Reparaturen und Erneuerung des Vereinsheim” stark in den Fokus gerückt.

Rückblickend können wir berichten, dass mit der Herrentoilette, dem Spielerflur, den beiden Spielerkabinen, dem Dach, den Spielflächen und diversen angrenzenden Baustellen hier extrem viel (und auch technisch relevantes) bewegt werden konnte.

Diese Arbeiten wurden auch ab April sofort wieder honoriert – durch die vielen Fußballgolfgruppen (auch in diesem Jahr hatten wir wieder Besucherzuwachs) und vor allem durch die Jugendteams der E-, F- und Bambini-Altersklassen, die regelmäßig in Daufenbach trainierten und dort auch mehrere Pflichtturniere austrugen.

Außerdem wurde das Torwart-Training der Junioren zeitweise wieder nach Daufenbach verlegt – u.A. auf Grund der Platzqualität, der auch der sehr trockene Sommer nur wenig anhaben konnte. Sehr positiv ist auch zu bemerken, dass der FV Daufenbach mit Ingo Bein, Marco Simon und Cedric Claßen (der selbst unseren Jugendbereich in den letzten Jahren durchlaufen hat) mehrere Jugendtrainer und Betreuer für die weiterhin erfolgreiche JSG unseren Nachbarvereinen stellen kann.

Unsere Gymnastikgruppe wurde von Vanessa Mückler in gewohnter Routine (und auch trotz privaten Veränderungen und Corona-Kontext) regelmäßig durchgeführt und wurde auch im Spätsommer nochmal allen Altersklassen empfohlen. Kontinuierliche Beweglichkeit und eine gewisse Grundfitness hilft in allen Lebenssituationen. Die Gruppe freut sich weiterhin über weitere Interessenten und trainiert jeden Mittwoch von 17-18 Uhr am/im Gemeinschaftshaus.

Noch vor dem eigentlichen Saisonstart auf unserer Sportanlage konnten wir die Hip-Hop-Tanzgruppe des FV-Daufenbach erfolgreich “auf die Bühne” bringen.

Abteilungsleiter Ingo und Trainer Gabriel begrüßen hier jeden Dienstag bis zu 35 Kids im Alter von 6-12+ Jahren im Gemeinschaftshaus. Die Gruppe wurde im Laufe des Jahres durch die Leader-geförderte Anschaffung von Tanzspiegeln weiter unterstützt und konnte bereits bei Auftritten bei unserem Fest zum 100-Jährigen Jubiläum und den Kirmesveranstaltungen in unseren Nachbarorten begeistern. Die Gruppe läuft derart gut, dass wir für Januar 2023 den Ausbau um eine weitere Gruppe speziell für die Altersklasse 12+ planen. Im Rahmen einer (durch die Hip-Hop-Gruppe stark unterstützten) Renovierungsaktion konnte der Clubraum im Vereinsheim bereits darauf vorbereitet werden. Neben mehr Platz und neuer Beleuchtung hat auch eine geeignete Musikanlage dort Einzug gehalten. Last but not least ist natürlich unsere Co-Trainerin Miah Bein zu erwähnen, die allein in diesem Jahr 3 Meistertitel in verschiedenen Hip-Hop-Diziplinen für sich, ihr Team und ihren Verein entscheiden konnte!

Allein die voraus genannten Punkte hätten das Jahr bereits gut gefüllt – wurden aber noch von diversen weiteren Veranstaltungen ergänzt:

Abgesehen von unserem 100-jährigen Vereinsjubiläum, welches wir an 2 Tagen mit Hobbyturnier, Gottesdienst und sportlichem Familientag begehen konnten, fanden auf unserer Anlage auch mehrere (öffentliche) Zeltaktionen, ein Mitternachts-Fußballgolfturnier und letztlich eine Advents-Fenster-Aktion statt.

Viele dieser Aktionen werden wir auch im neuen Jahr wieder aufgreifen, anbieten und ausbauen. Unser geplanter Veranstaltungskalender kennt kaum einen Monat ohne einen Termin – beginnend mit der SG-Wanderung über alle unsere Sportanlagen am 14.1. und dem “Feel the Spiel” Spiele-Abend (mit Carcasonne, Dominion, Kingdomino, Risiko, Monopoly, … ) am 11.2. in unserem Vereinsheim.

2022 – ein sehr gutes Jahr für den dadurch verjüngten 100-jährigen FV 1922 Daufenbach e.V. !

Wir danken an dieser Stelle allen Mitgliedern – und Allen die uns durch Know-How, Ideen, Spenden, Dienstleisungen, aber vor allem durch “Ärmel hochkrempeln und anpacken” unterstützt haben!

Allen einen “Guten Rutsch” und Alles Gute, Gesundheit und Energie für das bereits anklopfende 2023.